Laden...

Aktuelle Tabelle

Laden...

SVH bei facebook

Werde auch Mitglied bei der SV Hrzhausen facebook Gruppe
Link:

Startseite

Ein perfekter Abschluss: SV Hrzhausen - SV Holzheim 3:1

Meldung vom 06.11.17

Die Stimmung beim traditionellen Hrzhausener Weinfest wre wohl in jedem Fall gut gewesen, doch mit dem Ergebnis vom Samstagnachmittag im Rcken machte das Feiern am Abend natrlich noch viel mehr Spa. "Das war wirklich ein perfekter Abschluss", freut sich Abteilungsleiter Richard Fischer, dessen Mannschaft sich bereits jetzt in die Winterpause verabschiedete - wohlgemerkt auf Tabellenplatz drei und damit weiterhin mit guten Aussichten auf einen Aufstiegs- oder Aufstiegsrelegationsrang. "Unser Motto bleibt weiterhin: Wir mssen nicht aufsteigen", betont Fischer zwar. Weiterhin vorne mitspielen wolle seine Mannschaft aber auch im neuen Fuballjahr. Dass sie das kann, bewies sie gegen den Tabellenfhrer eindrucksvoll. Nach einer torlosen ersten Halbzeit (Fischer: "Das 0:0 htte ich unterschrieben.") zeigten die Gastgeber nach dem Seitenwechsel Konterfuball vom Allerfeinsten. Spielertrainer Alexander Gazdag tanzte SVH-Keeper Philipp Paula aus und schob ein (54.), Jrgen Bergknapp traf sehenswert zum 2:0 (63.) und legte - nach Florian Scklers Anschlusstor (64.) - das 3:1 nach (88.). "Besser kann man gegen diesen Gegner nicht spielen", so Fischer, der nun wie alle Hrzhausener Fuballer uerst zufrieden in die lange Winterpause geht.

Quelle: Matthias Vogt, in: Schrobenhausener Zeitung vom 06.11.2017, Foto: M. Schalk

TSV Ober-/Unterhausen - SV Hrzhausen 2:3

Meldung vom 06.11.17

"Vielleicht haben wir ja eine Art Auswrtskomplex", vermutet Richard Fischer - wohlgemerkt nach einem Sieg seiner Mannschaft. Doch wer den Hrzhausener Abteilungsboss kennt, wei, dass er die Dinge in der Regel realistisch (und wenn ntig auch kritisch) einschtzt. "Man muss deshalb zugeben, dass wir uns auch ber ein Unentschieden nicht htten beschweren drfen", sagt er. Oder anders ausgedrckt: "Mit solch einer Leistung werden wir gegen den FC Ehekirchen II in einer Woche nichts holen", so der Hrzhausener. Weil der Gegner an diesem Wochenende aber nicht der Tabellenzweite, sondern "nur" der Vorletzte war, reichte es am Ende trotzdem zu drei wichtigen Punkten - garniert mit einem wichtigen Ereignis: "Unser Spielertrainer hat endlich wieder getroffen", schmunzelt Fischer, nachdem Alexander Gazdag in dieser Saison immer wieder vom Pech verfolgt gewesen war. Nach der TSV-Fhrung durch Dennis Schurig (22.), hatte zunchst Marco Stemmer ausgeglichen (41.), dann war Gazdag gleich zweimal zur Stelle (50./63.), ehe der SVH nach Philipp Kuglers Anschlusstreffer (71.) noch einmal zittern musste. "Von einem solchen Spiel muss man einfach das Ergebnis mitnehmen. Drei Punkte sind drei Punkte", sagt Fischer. Am nchsten Sonntag, beim Topspiel in Ehekirchen, msse sich seine Mannschaft aber definitiv steigern, um im Aufstiegsrennen weiterhin ein ernstes Wrtchen mitreden zu drfen.

Quelle: Matthias Vogt, in: Schrobenhausener Zeitung vom 23.10.2017

Startseite

Aktuelles

Mannschaft

Jugend

Verein

Kontakt

Anfahrt

Links

Impressum :: Anregungen bitte an webmaster :: © copyright 2010 SV Hörzhausen